[fullwidth background_color=““ background_image=““ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding_top=“20″ padding_bottom=“20″ padding_left=““ padding_right=““ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“no“ menu_anchor=““ class=““ id=““][title size=“1″ content_align=“left“ style_type=“underline solid“ sep_color=““ margin_top=““ margin_bottom=““ class=““ id=““]Hut ab – das prächtigste Abitur![/title]
Sie hatte unglaubliche Berge vor sich.

Und die schienen auch nicht kleiner zu werden.

Im Gegenteil. Immer wieder kamen Lehrer, die der Klasse mitteilten, dass es so nicht weitergehen könne. Dass es immer schwerer werden würde und bald keiner mehr mithalten könne.

Manche Menschen erschrecken solche Aussagen wenig.

Aber für manche ist das eine unglaubliche Last. Und jeder von uns weiß, wie schwer es ist mit wahnsinniger Last auf dem Rücken einen Berg zu erklimmen.

Seit der 10.Klasse kenne ich sie.

Und ich kann mir nur ganz schwer vorstellen, wie unglaublich stolz ihre Mutter auf sie sein muss! Denn ich bin schon unbeschreiblich stolz – und der Stolz einer Mutter muss noch millionenfach größer sein!

Vor 3 Jahren saß sie mit ihrer Mutter bei mir.

Ein erstes Gespräch. Ein erstes Beschnuppern. Denn alles was mit dem Thema Schule zu tun hatte, schien ihr ungeheuer.

Vor allem Englisch.

Und ich war mir auch nicht sicher, ob sie tatsächlich ein zweites Mal zu mir kommen würde.

Denn ich hatte das Wort „englisch“ sehr oft in den Mund genommen.

Aber jetzt kommt die schöne Geschichte!

Sie kam ein zweites Mal. Und ein drittes Mal.

Und sie hat all ihre Berge erklommen.

Und sie hat es zudem geschafft, wenn mal wieder zusätzliche Lasten verteilt wurden, die einfach nicht mehr anzunehmen!

Hätte ich ihr vor drei Jahren gesagt, dass sie in englisch ins mündliche Abitur gehen würde, dann hätte sie mir den Vogel gezeigt.

Dann hätte sie mir gesagt, dass sie vorher lieber gar kein Abi mache. Dass sie niemals auch nur ein einziges englisches Wort mit einem Prüfer sprechen werde.

Wir haben kleine Schritte zusammen gemacht.

Gemeinsam ihre englische Lektüre gelesen und bearbeitet.

Sie hat diese Schritte gemacht. Ich war nur dabei.

Ich habe ihr ’nur‘ das Gefühl gegeben, dass sie das nicht alleine schaffen muss, sondern sich immer Hilfe holen kann.

Und jetzt ist sie in der englischen Abiturprüfung.

Und sie hat sich darauf vorbereitet mit einem Eifer, den ich so 
unglaublich bewundere, dass ich jetzt beim Schreiben Gänsehaut bekomme.

Dieses Mädel hat gezeigt und zeigt immer weiter, dass nichts unmöglich ist! Dass man ganz unglaublich viel schaffen kann!

Sie hat sich Hilfe geholt.

Das war ein Prozess.

Erst kam sie verhalten zu mir.

Nach und nach packte sie immer mehr auf den Tisch.

Mal war es einfach eine Stunde, in der sie auskotzen durfte. Über alles, was sie störte, was ihr Angst machte, was sie auf ihrem Weg hinderte.

Und dann waren es wieder Stunden, in denen wir uns das in Ruhe anschauten, das für sie unverständlich schien.

Und jedes Mal nahm sie ein Stückchen mehr für sich das Gefühl mit, dass sie so wie sie ist toll ist! Dass sie unglaublich vieles kapiert, aber auch das Recht dazu hat, mal nicht sofort zu verstehen und dann nachfragen zu dürfen.

Ihre Geschichte berührt mich ganz unglaublich!

Wir sind drei Jahre zusammen gegangen und es ist so unglaublich viel passiert!

Sie hat das prächtigste Abitur, das ich mir vorstellen kann! 
Denn sie hat es nicht einfach nur unglaublich toll gemeistert, 
sondern sie hat damit wirklich eine Reifeprüfung abgelegt.

Sie ist so unglaublich gewachsen und sie ist so stark geworden, dass sie mir mit einem Lächeln sagen konnte, dass sie sich gar keine Sorgen um die Prüfung macht!

Hut ab!

Hut ab vor einer ganz tapferen, bewundernswerten und ganz besonderen 
jungen Frau – die ich ein Stückchen ihres Weges begleiten durfte!
[/fullwidth][fullwidth background_color=““ background_image=““ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding_top=“20″ padding_bottom=“20″ padding_left=““ padding_right=““ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“no“ menu_anchor=““ class=““ id=““][/fullwidth][fullwidth background_color=““ background_image=““ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding_top=“20″ padding_bottom=“20″ padding_left=““ padding_right=““ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“no“ menu_anchor=““ class=““ id=““][one_fifth last=“no“ spacing=“yes“ center_content=“no“ hide_on_mobile=“no“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ hover_type=“none“ link=““ border_position=“all“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ margin_top=““ margin_bottom=““ animation_type=““ animation_direction=““ animation_speed=“0.1″ animation_offset=““ class=““ id=““][/one_fifth][three_fifth last=“no“ spacing=“yes“ center_content=“no“ hide_on_mobile=“no“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ hover_type=“none“ link=““ border_position=“all“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ margin_top=““ margin_bottom=““ animation_type=““ animation_direction=““ animation_speed=“0.1″ animation_offset=““ class=““ id=““][button link=“http://kreaktivlernen.de/beratungsgespraech/“ color=“custom“ size=“large“ stretch=““ type=“flat“ shape=“pill“ target=“_blank“ title=““ gradient_colors=“#9a1b32|#9a1b32″ gradient_hover_colors=“#9a1b32|#9a1b32″ accent_color=“#ffffff“ accent_hover_color=“#ffffff“ bevel_color=““ border_width=““ icon=““ icon_position=“left“ icon_divider=“no“ modal=““ animation_type=“0″ animation_direction=“left“ animation_speed=“1″ animation_offset=““ alignment=“center“ class=““ id=““]Beratungsgespräch vereinbaren[/button][/three_fifth][one_fifth last=“yes“ spacing=“yes“ center_content=“no“ hide_on_mobile=“no“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ hover_type=“none“ link=““ border_position=“all“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ margin_top=““ margin_bottom=““ animation_type=““ animation_direction=““ animation_speed=“0.1″ animation_offset=““ class=““ id=““][/one_fifth][/fullwidth][fullwidth background_color=““ background_image=““ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding_top=“20″ padding_bottom=“20″ padding_left=““ padding_right=““ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“no“ menu_anchor=““ class=““ id=““][/fullwidth]