Lass Dich inspirieren, hol Dir Anregungen und probier neue Dinge aus – alles was Dir hilft, um Dein Kind auf seinem Weg durch die Schule zu begleiten!

Gibt es bei Euch zu Hause immer wieder Streit, weil Dein Kind nur ungern seine Hausaufgaben macht?

Machst Du Dir oft Sorgen, dass Dein Kind in der Schule nicht so weit ist, wie es sein sollte?

Bist Du unsicher, weil Dir Deine Schulzeit nicht nur positiv in Erinnerung ist?

Machst Du Dir jetzt schon Gedanken, wie es erst einmal wird, wenn Dein Kind an eine weiterführenden Schule kommt?

Hast Du den Eindruck, dass Dein Kind manchmal überfordert ist und Du weißt nicht, wie Du es unterstützen sollst?

Du wünschst Dir unbeschwerte Zeit mit Deinem Kind.

Du möchtest jede Sekunde mit Deinem Kind genießen.

Du willst Deinem Kind zur Seite stehen und ein guter Berater und Begleiter sein.

 

 

 

 

 

 

Wen fragst Du?

Wer steht Dir zur Seite?

Wer versteht Dich?

Wo kannst Du mal Luft holen?

Wo bekommst Du Inspiration her?

Hol Dir neue Ideen!

Lass Dich inspirieren!

Profitiere von langjähriger Erfahrung!

Mach mit beim Coaching!

Hüpf hier gleich rein!

Das erwartet Dich



– 12 monatiger Zugang zu den Workshops (mit Videos und Unterlagen) mit den Themen:

  • Hausaufgaben

  • Klassenarbeiten

  • Mathe

  • Lesen lernen

  • Schreiben lernen

  • Vokabeln

  • Pausen

  • Umgang mit Handy

  • und vieles mehr in Arbeit

*** alle Themen ganzheitlich aufbereitet – nicht einfach Übungsaufgaben, sondern Herangehensweisen, die Dir und Deinem Kind gut tun!***

– unzählige Lernspiele, die ganz leicht und ohne viel Aufwand umsetzbar sind

– wöchentlich neue Inspirationen über kleine Podcast Episoden

– immer aktueller Inhalt zu Fragen, die bei den Workshops aufkommen

– (natürlich kostenloser) Zugang zu allem, was während der 12 Monate Coaching neu dazu kommt 

Hüpf hier gleich rein!

Was kostet Dich das?

99 Cent/Tag!

Wenn Du Dich für eine monatliche Bezahlung entscheidest, dann zahlst Du
12 x 30 Euro

Möchtest Du alles auf einmal bezahlen, dann ist es eine Einmalzahlung von 320 Euro (=88 Cent/Tag).

Und nach einem Jahr entscheidest Du, ob Du gerne ein weiteres Jahr dabei sein magst, oder ob Du für Dich schon alles herausgeholt hast!
Das ist Deine freie Entscheidung!

Hüpf hier gleich rein!

Du hast noch Fragen?


Wann kann ich mit dem Coaching beginnen?

Du bekommst innerhalb 24 Stunden nach Bezahlung Deine Zugangsdaten und kannst dann sofort loslegen!


Wie lange habe ich Zugriff auf die Workshops?

Alle Workshops und Materialien werden  für Dich 12 Monate lang zur Verfügung stehen.

 

Wie viel kostet mich die Teilnahme bei Schxxx auf Drama?

Das 12 monatige Coaching kostet 360 Euro, wenn Du das Abo wählst und monatliche zahlst. Wenn Du Dich für die Einmalzahlung entscheidest, zahlst Du nur 320 Euro.


Und was ist nach einem Jahr?

Nach dem Jahr kannst Du Dich entscheiden, ob Du gerne weiter machen möchtest. Dann wird eine weitere Zahlung Einmal- oder monatliche Zahlung fällig.


Ich würde das gerne mit einer Freundin zusammen machen. Können wir uns einen Zugang teilen?

Nein. Es ist total schön, wenn Du das Coaching gerne mit einer Freundin zusammen machen möchtest und es ist auch toll, wenn man sich austauschen kann, aber jeder bezahlt für sich selber. Ein geteilter Zugang ist nicht erlaubt.


Wie funktioniert das mit dem Online-Zeug – bekomme ich alles per Mail?

Nein. Du bekommst nach der Bezahlung Zugang zu einem geschlossenen Bereich, in dem Du alle Workshops und Materialien findest. Dort kannst Du dann selbst auswählen, was Du zu welcher Zeit gerne machen möchtest.


Brauche ich viel Zeit?

Du entscheidest selbst, wie viel Zeit Du investierst. Die einzelnen Workshops sind zwischen 30 und 60 Minuten. Du kannst sie natürlich auch auf mehrere Male bearbeiten. Du bestimmst also selber, wann Du wie viel Zeit investierst!
Du findest auch viele kleine und kurze Inputs.


Hilft mir das auch wirklich?

Das entscheidest Du selber!
Alle Inhalte, die Du bei schxxx auf Drama findest, sind erprobt und helfen wirklich! Aber nur, wenn Du sie auch umsetzt!
Wenn Du auf der Suche nach etwas bist, das Du nur durchlesen oder anhören musst und dann verändert sich die Welt, dann bist Du hier falsch.
Wenn Du aber bereit bist, das umzusetzen, was Du hier an die Hand bekommst, dann wirst Du sehen, dass es wirklich hilft!

Hüpf hier gleich rein!

Mittlerweile habe ich alle Workshops von XXX auf Drama durchgelesen und in so manchen Situationen erkennen wir uns als Familie wieder. Wir haben den ein oder anderen Tip von Dir ausprobiert. Diese Tips sind einfach um zusetzen und leicht in den Alltag zu integrieren und so haben wir los gelegt mit dem Hausaufgabenheft: Was war es für ein Drama…? In der Schule Hausaufgaben aufschreiben und dann auch noch das Datum…! Mittlerweile schreiben wir das Datum zuhause für den nächsten Tag hinein und siehe da: Hausaufgaben aufschreiben in der Schule: Kein Problem mehr. Warum?…Keine Ahnung, vielleicht war es tatsächlich einfach zu viel: Datum und Hausaufgaben von der Schultafel abzuschreiben. Und seit neuestem ist das gar nicht mehr nötig, daß wir es zuhause vorschreiben. Datum vorschreiben?…Ne, Mama, mach ich in der Schule…und es klappt!

 

Vor den Hausaufgaben hab meist nur ich geschaut, was bzw. ob etwas im Hausaufgabenheft steht und habe dann alles auf den Tisch gepackt um selbst einen Überblick zu bekommen (die Menge, die dann da manchmal auf dem Tisch liegt ist enorm und schreckt selbst mich manchmal ab). Mittlerweile erinnert mich mein Sohn daran, daß wir gemeinsam ins Hausaufgabenheft schauen und dann sortieren, wann er was erledigt. Die ganze Hausaufgabensituation hatte einfach ein bisschen Struktur nötig und auch wenn es nicht immer ruhig und entspannt klappt die Sache mit den Hausaufgaben, können wir doch heute sagen: Die Situation ist um einiges entspannter, durch ganz einfache Mittel. Warum kommt man da selbst nicht drauf? 😉

 

Pausen zwischen den Hausaufgaben machen wir jetzt viel öfter, sind dennoch schneller fertig als davor ohne mehrere Pausen zu machen. Manchmal machen wir kleine „Bewegungsspiele“ dazwischen und manchmal holt sich mein Sohn ein Buch und liest für sich selbst oder baut etwas mit Lego.

Da in der Schule schon viel geschrieben werden muss und gelesen, ist zusätzliches Lesen und üben manchmal einfach zu viel. Also haben wir ein kleines Familienbuch begonnen. Da kann jeder reinschreiben oder malen, was er heute toll oder blöd fand oder was er sich mal wieder wünscht zu machen. Die anderen Familienmitglieder können dann nachlesen oder selbst etwas rein schreiben. Unser erster Eintrag war übrigens: „Wann kann ich endlich Fernsehen gucken?“ ;-)))

 

Das ruhige Sitzen während den Hausaufgaben war anstrengend, deshalb holen wir immer wieder das „Wackelkissen“, wenn nötig. Meist klappt es aber mittlerweile ohne und unser Sohn findet sogar manchmal das „Wackelkissen“ unpraktisch, so daß wir es nur noch selten nehmen, aber die Möglichkeit besteht und das reicht manchmal schon.

 

Auch im Bereich Mathe gibt es deutschliche Fortschritte. Durch viel Lob und Aufzeigen, was alles schon richtig ist. Und nicht das zu zeigen, was alles falsch ist. Die Fehlerquote ist gesunken und die Zufriedenheit gestiegen.

 

Vor allem die Hausaufgabensituation hat sich enorm beruhigt…obwohl wir noch gar nicht soooo viel dafür getan haben. Vielleicht liegt es einfach daran, daß ich auch ruhiger geworden bin. Obwohl ich instinktiv schon vieles richtig gemacht habe, haben mir doch die Workshops geholfen, den ein oder anderen „Trick“ anzuwenden und so die Situation um einiges zu entspannen. Ich gehe selbst entspannter an die ganze Sache und dadurch wurde auch mein Kind entspannter. Die Zeilen aus Deinen Workshops machten mir wieder klar, wie Kinder „ticken“. Sich manchmal in die kleine Menschen hinein zu versetzen, hilft schon oft für ein entspannteres Miteinander. Deine Workshops tun gut. Sie helfen Eltern und Kindern. Deshalb finde ich Deine Arbeit einfach klasse und Danke Dir dafür! Schade, daß oft in den Schulen ein anderer Wind weht und nur wenig von all dem umgesetzt wird. Es wäre bestimmt für alle angenehmer und würde sogar vielleicht ein bisschen Spaß machen ;-)))

Christina

Würdest Du gerne mal einen kleinen Blick
auf die Workshops erhaschen?

Du bist Dir noch nicht so ganz sicher?

Du brauchst noch etwas Bedenkzeit?

Du willst Dir die Situation zu Hause noch etwas anschauen, bevor Du handelst?

Kein Problem!

Aber Du könntest Dich so lange Du wartest, für den kostenlosen Newsletter anmelden und hierüber schon viele tolle Inspirationen bekommen!

Melde Dich hier gleich an!

Vielleicht denkst Du Dir, nicht noch ein Newsletter…

Aber mach Dich auf etwas anderes gefasst!
Du bekommst hier wöchentlich Inspirationen – interessante Links zu tollen Videos – den schxxx auf Drama Podcast (der erst für das Coaching veröffentlicht wird, aber später eben auch per Newsletter zugänglich ist) – kleine Übungen, die Du mit Deinem Kind ausprobieren kannst und noch vieles mehr! Vor allem lernst Du auch meine Arbeitsweise schon ein wenig kennen und kannst Dir ein Bild machen, ob das schxxx auf Drama Coaching für Dich passt!

Also nicht zögern – gleich anmelden und mitmachen!